23 Sep

Grüner Tee oder grüner Kaffee?

Eine Tasse Tee oder Kaffee am Morgen kann Ihnen den zusätzlichen Schub geben, den Sie brauchen, um den Tag zu beginnen. Aber wenn es um Gewichtsverlust geht, ist noch nicht klar, welche der beiden die beste Wahl ist.

Gewichtsverlust geschieht nicht dank Wundermitteln; Es gibt keine Pillen oder Nahrungsergänzungsmittel, die regelmäßige Bewegung und eine gesunde Ernährung ersetzen können. Diese beiden Faktoren sind immer wichtiger als jede Ergänzung. Das heißt, es gibt eine Reihe von Lebensmitteln, die den Stoffwechsel ankurbeln und den Gewichtsverlust erleichtern können.

Zwei dieser Lebensmittel – grüner Tee und grüner Kaffee – gehören möglicherweise bereits zu Ihrem Tagesablauf. Diese Produkte werden jedoch auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zur Gewichtsreduktion verkauft. Die besten Gewichtsverlust Pillen enthalten oft Extrakte aus grünem Kaffee und grünem Tee. Wenn das Abnehmen von überschüssigen Pfunden das ultimative Ziel ist, stellt sich die Frage, welches dieser Produkte am besten geeignet ist.

Grüner Tee

Grüner Tee wird seit Jahrhunderten als natürliches Heilmittel in der traditionellen Medizin verwendet. Es ist reich an Antioxidantien, die das Herz-Kreislauf-System besonders gesund halten. Die meisten Teile der Teepflanze können verwendet werden, aber es sind die Blätter, die die nahrhaftesten Bestandteile enthalten, insbesondere wenn es um Gewichtsverlust geht.

Bei grünem Tee sind die Antioxidantien und das Koffein besonders wichtig. Zusammen fördern diese die allgemeine Gesundheit und regen den Stoffwechsel an. Es hat sich gezeigt, dass grüner Tee die Energieabgabe des Körpers und damit auch die Anzahl der verbrannten Kalorien deutlich steigern kann. Sowohl in Ruhe als auch während des Trainings verbrennt Ihr Körper dank grünem Tee mehr Kalorien. Es gibt auch Studien, die zeigen, dass grüner Tee zu mehr Fettverbrennung beiträgt.

Der Konsum von grünem Tee über einen längeren Zeitraum kann zu einem geringen Gewichtsverlust beitragen. Natürlich kann der Tee allein nicht die ganze Arbeit erledigen, aber in Kombination mit genügend Bewegung kann grüner Tee eine sehr positive Wirkung haben. Ein sehr berühmter und kraftvoller grüner Tee ist Matcha Tea; es bietet viele Vorteile.

Grüner Kaffee

Rohkaffee basiert auf grünen Kaffeebohnen. Dies sind normale Kaffeebohnen, die noch nicht geröstet wurden, wie dies bei normalen Kaffeebohnen der Fall ist. Die Hauptbestandteile von grünen Kaffeebohnen sind Chlorogensäure und Koffein. Chlorogensäure stimuliert die gesunde Fettverbrennung und die Fähigkeit des Körpers, Fett zu verarbeiten. Dies reduziert die Produktion von Fettzellen und es wird mehr Fett als Brennstoff für den Körper verwendet

Eine Studie aus dem Jahr 2007 zeigte, dass die Einnahme von Rohkaffee über einen Zeitraum von 12 Wochen zu einem signifikanten Gewichtsverlust führen kann. Dieser Gewichtsverlust war noch größer als in einer ähnlichen Studie mit grünem Tee.

Grüner Kaffee enthält daher mehr Koffein und kann in Kombination mit Chlorogensäure einen sehr starken Einfluss auf den Stoffwechsel haben. Grüner Kaffee trägt daher zu mehr Fettverbrennung bei als grüner Tee. Grüner Kaffee gibt Ihnen auch mehr Energie als grüner Tee; Die Kombination von Koffein und die zusätzliche Verbrennung von Kalorien und Fett sorgen dafür, dass Sie mehr Energie haben, um den Tag zu überstehen. Dies erleichtert beispielsweise auch das Trainieren oder mehr Trainieren.

Weitere Informationen zu grünem Tee und Kaffee finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.